Winterwandern in Südtirol

Faszinierend und erlebnisreich

Winterwandern in Südtirol hat einen ganz eigenen Reiz. Die nahezu unberührten Schneelandschaften, die von nichts als mancher Tierspur oder Fußstapfen der Vorgänger durchzogen sind, versprühen eine magische Stille. Man setzt einen Schritt vor den anderen, spürt die frische Luft in den Lungen und vor einem tut sich ein fantastischer Blick auf gezuckerte Berggipfel auf. Genau dieses Gefühl, diese Unbeschwertheit und die Nähe zur Natur machen das Winterwandern in Südtirol so besonders.

Das Schlerngebiet bietet viele Möglichkeiten, um sich zum Winterwandern aufzumachen. Entweder Sie gehen entlang der Spazierwege und erkunden sie gemeinsam mit Ihrer Familie, oder Sie verbinden die Winterwanderung mit einer spaßigen Rodelpartie. Oder aber, Sie schnallen sich die Schneeschuhe unter die Füße und laufen querfeldein, zusammen mit dem Profi, über glitzernde Schneefelder. Wer sich in höhere Lagen begibt, soll die Lawinengefahr nicht außer Acht lassen und sich nur mit Lawinenkurs oder einem geschulten Guide auf Tour begeben.

Unsere schönsten Winterwanderungen im Schlerngebiet:

  • Von Seis zur Königswarte – ca. 3h, leicht
  • Rundwanderung auf dem Puflatsch – ca. 3 h, leicht
  • Schneeschuhwanderung zur Tschafonhütte – ca. 4 h, mittelschwer
  • Winterwandern zum Messnerjoch – ca. 3 h, mittelschwer
Abenteuerpark NaturDie Seiser Alm kennenlernen und entdecken
Biken

Sommerurlaub

Winterwandern

Winterurlaub

Wetter & Webcam

Das Schlerngebiet

Menü
Diese Webseite verwendet technische Cookies, um die Funktionalität der Webseite gewährleisten zu können. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
ok